www.ig-gatsch.at 
   Home



Kräftezehrend & Ausfallsreich - die ÖM in Spielberg
Die Enduro-Staatsmeisterschaft geht höchst spannend in Richtung Saison-Finale. Denn der 'Enduro Trophy'-Lauf in Spielberg hat einige Favoriten abgeworfen: Zuerst bekommt Lars Enöckl als überlegen Führender einen Schlag, der sein Bike defekt liegen lässt. Später muss Matthias Wibmer sein Bike defekt abstellen. Und der ÖM-Führende Patrick Neisser kommt nach einem schlechten Start auf der tiefen Piste nicht mehr nach vorne. Die schwierigen Bedingungen am besten gemeistert hat Sherco-Pilot Florian Salbrechter. Er fährt seinen ersten Laufsieg in der ÖM ein. Zweiter wird Thomas Hostinsky. Als Dritter stellt sich der Salzburger Lukas Wimmer am ÖM-Podium vor. Details folgen...

LINK: Die 'Enduro Trophy' in Spielberg
BILDER vom Rennen bei der ÖM auf Facebook
_____________________________________________________________________

 


David Knight pilotiert eine Privat-KTM
Die Scheidung von Sherco kam überraschend und hat für David Knight die unerwünschte Nebenwirkung, den Xtreme-Kalender bis offiziellen zum Ende des Vertrages auslassen zu müssen. Der Knighter fährt dennoch Rennen. Bei zwei lokalen Events ist er auf einer privaten KTM angetreten. Ein fixes Comeback in den orangen Werksfarben scheint derzeit nicht zur Diskussion zu stehen. Und wenn, dann müsste sich offenbar in Knights Umfeld einiges ändern...

IG.G-STORY: David Knight ganz privat auf KTM
_____________________________________________________________________

 


Pramlehen enduristisch entspannt & landschaftlich wertvoll
Zum 14. Mal schon bereiten Karl Pechhacker und sein Team das Areal rund um sein Sägewerk für einen Klassiker des rot-weiß-roten Endurierens vor. Von 22. bis 24. August bietet das 'Pramlehen Enduro Weekend' mit seinem einzigartigen Renn-Modus wieder 'Rennatmosphäre in aller Ruhe'...

INFO: 'Pramlehen Enduro Weekend 2014'
_____________________________________________________________________

 


Philipp Schneider: "Ich wollte unbedingt finishen!"
Ein gediegen Maß an realistischer Selbsteinschätzung und die Wahl der richtigen Klasse entscheiden schon bei der Anmeldung, ob die 'Red Bull Romaniacs' ein entbehrungsreiches Erlebnis oder ein nicht enden wollender Überlebenskampf wird. Philipp Schneider hat für sein rumänisches Debut gleich die stärkste Klasse 'Gold' gewählt und ist damit gold-richtig gelegen. Der 26jährige Vorarlberger hat viel gelernt, viel gekämpft und viel geleistet. Bei seinem Gold-Debut konnte sich der Mann aus Vandans unter 27 gestarteteten Profis auf Platz 19 klassieren.

STORY: Philipp Schneider über sein 'Romaniacs'-Debut
STORY: Jonny Walker - Red Bull Romaniacs Winner 2014 (Englisch)
LINK: Red Bull Romaniacs
_____________________________________________________________________

 


"Es ist und bleibt die härteste Enduro Rallye!"
Die 'Red Bull Romaniacs' ist 2014 erstmals mit einer neuen Klasseneinteilung durchgeführt worden. Aus 'Pro' wurde 'Gold', die bisherige Hobby-Klasse wird fortan in 'Bronze' geführt. Und mit 'Iron' gab es erstmals eine Spurführung, deren Härtegrade unter jenen der bisherigen Hobby-Klasse angesiedelt sind. Martin Capelli hat 'Iron' unter die Stollen genommen und sagt: "Iron ist nichts für Warmduscher."

IG.G-STORY: Martin Capelli über die sagenumwobene Iron-Klasse
_____________________________________________________________________

 


  ACC

 




 

    
    KINI

    
    Motul

    GoldenTyre

    Drift

    Kriega

    Entouroshop

    
    GoldenBoys

    
    IG.G on Facebook

 Wings for Life

    IG.G-INTERVIEWS

    IG.G-INTERVIEWS
    IG.G-INTERVIEWS
    IG.G-INTERVIEWS
   
IG.G-INTERVIEWS
    IG.G-INTERVIEWS
    IG.G-INTERVIEWS
    IG.G-INTERVIEWS
    IG.G-INTERVIEWS 
    IG.G-INTERVIEWS
    IG.G-INTERVIEWS
    IG.G-INTERVIEWS 
    IG.G-INTERVIEWS
    IG.G-INTERVIEWS
    IG.G-INTERVIEWS 
    IG.G-INTERVIEWS