www.ig-gatsch.at 
   Home arrow Alle Storys


„Schritt für Schritt“ - Pela Renet nach Attacama-Crash
Freitag, 25. August 2017


Pela Renet nach dem Crash: Tapfere Zuversicht und „Thumbs up!“
Sehr schmerzhaft, sehr heftig und sehr plötzlich war die „Attacama Rally“ für Husqvarna-Teamfahrer Pela Renet mit einem Schlag zu Ende. Der Enduro- und MX3-Weltmeister aus Frankreich kam auf der zweiten Etappe am 15. August 2017 offenbar unglaublich hart zu Sturz. Nach einer schwierigen Bergung und einer Reihe von Operationen hat er sich nun via Social Media erstmals wieder selbst zu Wort gemeldet. Nur ganz kurz, um „Danke“ zu sagen.

weiter …
 
„Enduro Trophy“ - St. Georgen ob Judenburg - Ausschreibung
Freitag, 25. August 2017


ÖM-Finale in St. Georgen ob Judenburg: „Django“ bereitet seine Flinte vor
Am 23. und 24. September wird „Django“ wieder einreiten und den traditionellen Startschuss abgeben. Zum 15. Mal bereits jagt die „Enduro Trophy“ über den legendären Berg des Anwesens „Bergmoar“. Zum 15. Jubiläum sind einige Überraschungen geplant.

LINK: Infos & Anmeldung bei der „Enduro Trophy“

 
ÖEC: Pascal Rauchenecker gewinnt in Pramlehen
Montag, 21. August 2017


Pascal Rauchenecker gewinnt den ÖEC-Lauf in Pramlehen
Mit Blick auf die Wetterprognose wurde der 4. ÖEC Lauf der Saison um einen Tag vorverlegt. Das Rennen hat nicht wie geplant am Samstag stattgefunden, sondern bereits am Freitag. Da waren die Bedingungen perfekt, das Rennen hochkarätig und der Sieger mehr als würdig. WM-Pilot Pascal Rauchenecker hat Platz 1 mit Respektabstand ins Ziel gebracht.

LINK: Die ÖEC-Story bei Enduro Austria

 
Matthias Walkner bei der „Attacama Rally“ auf Platz 6
Samstag, 19. August 2017


Matthias Walkner: „Das Positive mitnehmen…“
Der österreichische KTM-Pilot Matthias Walkner hat die zur WM zählende „Attacama Rally“ in Chile am Freitag Abend auf dem 6. Gesamtrang beendet. Nach seinem dritten Tagesrang auf der vierten Etappe am Donnerstag belegte er nach einem schweren Navigationsfehler im Finale am Freitag nur den elften Tagesrang und verpasste den erhofften Sprung nach vorn. Matthias Walkner kam nicht voll fit nach Chile. Während der Sommerpause musste der 30jährige Salzburger seinen Trainingsplan deutlich zurückfahren; zuerst wegen einer Handgelenksverletzung und später durch die Einnahme von Antibiotika. So nutzte Walkner die „Attacama Rally“, um sich unter Rennbedingungen wieder an seine Top-Form heranzutasten.

weiter …
 
"Attacama Rally": 3. Platz auf der 4. Etappe für Matthias Walkner
Freitag, 18. August 2017


Dritter Platz auf der vierten Etappe
Motorrad-Pilot Matthias Walkner kommt bei der "Attacama Rally" in Chile immer besser in Fahrt. Auf der vierten und längsten Etappe am Donnerstag kam Walkner als Etappen-Dritter und damit bester Pilot des "Red Bull KTM Rally Factory Racing Team" in Tagesziel. Insgesamt waren 547 Kilometer von Mejillones nach Iquique zu bewältigen, 375 Kilometer davon ging es als Sonderprüfung mit Vollgas gegen die Uhr.

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 26 - 30 von 1641




 

    
    KINI

    IG.G on Facebook

    
    GoldenBoys

 Wings for Life

    IG.G-INTERVIEWS

    IG.G-INTERVIEWS
    IG.G-INTERVIEWS
    IG.G-INTERVIEWS
   
IG.G-INTERVIEWS
    IG.G-INTERVIEWS
    IG.G-INTERVIEWS
    IG.G-INTERVIEWS
    IG.G-INTERVIEWS 
    IG.G-INTERVIEWS
    IG.G-INTERVIEWS
    IG.G-INTERVIEWS 
    IG.G-INTERVIEWS
    IG.G-INTERVIEWS
    IG.G-INTERVIEWS 
    IG.G-INTERVIEWS